Harfenistin

Harfenistin – Berlin

Hafenstin dezente Musik zum Dinner mit Titeln aus der leichten Klassik bis hin zu modernen Titeln aus der Pop-Geschichte
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Harfenistin
Harfenistin – Berlin
Harfenistin zum Dinner mit dezenten Klängen von leichter Klassik bis hin zu Melodien aus der Pop Szene. Lassen Sie sich unterhalten von den dezenten Klängen der Harfenistin ohne im Gespräch gestört zu werden.
Trotz der Präsenz der Harfenistin bleibt das Gespräch ungestört, da ihre Musik zwar präsent ist, aber niemals überwältigend wird. Die Gäste können sich weiterhin genießerisch dem Essen und der Geselligkeit hingeben, während die melodischen Töne der Harfe den Raum mit einer Aura der Raffinesse und des Wohlgefühls erfüllen.

SHOWS

FACTS

Genre

Klassik Dinnermusik dezente Hintergrundmusik
IMPRESSIONS

Harfenistin

Die Harfenistin betritt elegant den Raum, ihr Instrument in sanften Lichtern schimmernd. Sie beginnt mit einer zarten Melodie aus der klassischen Musik, die wie ein Hauch von Eleganz durch den Raum schwebt und die Atmosphäre des Dinners perfekt ergänzt. Ihre Finger gleiten geschmeidig über die Saiten, während die Gäste sich in angeregten Gesprächen vertiefen. Langsam wechselt sie zu bekannten Melodien aus der Pop-Szene, wobei sie jedem Stück ihren eigenen zauberhaften Touch verleiht. Die Musik fügt sich nahtlos in den Hintergrund ein und lässt die Gäste sich entspannen, während sie gleichzeitig von der Schönheit der Klänge verzaubert werden. Trotz der Präsenz der Harfenistin bleibt das Gespräch ungestört, da ihre Musik zwar präsent ist, aber niemals überwältigend wird. Die Gäste können sich weiterhin genießerisch dem Essen und der Geselligkeit hingeben, während die melodischen Töne der Harfe den Raum mit einer Aura der Raffinesse und des Wohlgefühls erfüllen. Die Harfe ist eines der ältesten Saiteninstrumente und hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Ihre Ursprünge liegen im Nahen Osten, insbesondere im alten Ägypten und Mesopotamien. Die frühesten Vorläufer der Harfe waren einfache Bogensaiteninstrumente, die aus einem Bogen mit daran befestigten Saiten bestanden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Harfe weiter, und verschiedene Kulturen trugen zu ihrer Evolution bei. In der keltischen Kultur Europas gewann die Harfe große Bedeutung und wurde zu einem Symbol für Königtum und Kultur. Irische und schottische Harfen wurden zu wichtigen Instrumenten in der traditionellen Musik dieser Regionen. Im Mittelalter und in der Renaissance war die Harfe ein beliebtes Instrument in ganz Europa, sowohl für höfische Unterhaltung als auch für sakrale Musik. Sie wurde von Hofmusikern und Barden gleichermaßen gespielt. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Harfe zahlreiche Veränderungen und Innovationen durchlaufen, von der Hinzufügung von Pedalen für Halbtöne bis hin zu verschiedenen Konstruktionsweisen. Heutzutage wird die Harfe in vielen verschiedenen Musikgenres gespielt, von klassischer Musik über Folk und Pop bis hin zu Jazz. Insgesamt ist die Harfe ein faszinierendes Instrument mit einer reichen kulturellen und musikalischen Geschichte, das auch heute noch in vielfältiger Weise genutzt wird.

Jetzt anfragen!

CONTACT US

Rufen Sie uns an wir erstellen Ihnen Vorschläge zu Künstlern, Ablaufgestaltung, Dekoration, Location und Technik. 

Künstlervermittlung Berlin

0049 - 33203 - 820910

foeldessyentertainment@gmail.com

00491723836680

Kontakt

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Jetzt anfragen!

CONTACT US

Rufen Sie uns an wir erstellen Ihnen Vorschläge zu Künstlern, Ablaufgestaltung, Dekoration, Location und Technik. 

Künstlervermittlung Berlin

0049 - 33203 - 820910

foeldessyentertainment@gmail.com

00491723836680