Jazzband buchen - Soulband buchen flanierende Bands - buchen

Jazzbands - Soulbands

Jazzbands als Duo, Trio oder Quartett – Soulbands und flanierende – mobile Jazzbands

Jazzmusik - Loungemusik-Hintergrundmusik-Dixiland

 

 Mitreißender Rhythmus und Improvisation :  Bis heute gilt Jazz  als eine ganz besondere Musikrichtung, die entscheidend von der Dynamik und dem Zusammenspiel der Künstler lebt.  Seit 120 Jahren hat sich der Jazz immer wieder neu erfunden. Als Jazz-Trio, oder Jazz-Quartett als Big- Band oder flanierende Jazzformation(Marching-Jazzband). Die Geschichte geht zurück auf die Musikstile wie: Ragtime, Gospel,  Blues und auch Marschmusik. Besonders beliebt ist der New Orleans-Jazz. Unsere Jazz-Bands spielen jede Art von Jazz-Standards und bekannte , wie beliebte Jazz-Melodien; bekannt aus Filmmusiken und Musicals. 

Jazzmusiker-Jazzband-Soulband-Dinnerband

Jazz und Dixie Quartett bestehend aus Saxophon, Trompete, Tuba und Banjo. Ein Hauch von New Orleans liegt in der Luft, wenn sich diese Band mit handgemachtem Dixieland wie hier mit „Wochenend und Sonnenschein“, Jazz und Swing präsentiert

Der Jazz ist eine Musikform, die in den Südstaaten der USA um 1900 entstanden ist. Eine Musik, die heute von Jazzmusikern jedweder Couleur gespielt wird, wurde in Zeiten ihrer Anfänge hauptsächlich von Afroamerikanern gespielt.

Es haben sich viele Formen des Jazz entwickelt, die sich heutzutage großer Beliebtheit erfreuen. Wäre da die Dixieland, die oftmals auch, ganz im New Orleans Style – von Marchingbands gespielt wird oder in Jazz Kneipen.

Die tatsächlichen Ursprünge des Jazz, sind auf die New Orleans Spielweise zurückzuführen.Eine Musizierweise, die auch starke Blues Elemente, als auch die des Ragtime beinhaltete. Eines der Hauptmerkmale war die Improvisation.
Ab ca. 1910 eroberte der Dixieland Stil die Bühnen. Eine Jazz Form die hauptsächlich von weißen Musikern gespielt wurde und wird. Eines der besonderen Merkmale, sind die sich abwechselnden Soli.
Die Hauptinstrumente des frühen Jazz, welche man auch heutzutage bei Jazzbands noch häufig findet sind: Die Posaune, Tuba oder Kontrabass, das Banjo* als auch das kaum verzichtbare Piano und natürlich das Schlagzeug. * Als Banjo wurde das 4 saitige verwendet. Die fünfte Seite des Banjos, kam erst um 1910 dazu. Diese Besaitung wird heute hauptsächlich in der Country- und Bluegrass Musik genutzt.

Die mitunter bekanntesten Jazz Musiker sind:
Louis Armstrong
Miles Davis
Ella Fitzgerald
Duke Ellington
Charlie Parker

Zu Beginn der 20er Jahre kamen Jazz Musiker und Bands nach Berlin, um dort dem Jazz ähnliche Musik zu spielen. Der Jazz war für die Berliner eine neue Art der Musik und hatte insofern eine Art von Exotik. Und dieses, im wahrsten Sinne des Wortes, brachte die erotische Josephine Baker mit ihre berühmt gewordenen „Bananenkleidchen“ auf die Berliner Bühnen.

Authentische Jazz Bands aus den USA gastierten nun häufiger auch in Deutschland, was den Jazz umso mehr zu Bekanntheit als auch Beliebtheit verhalf. In Berlin, wo nun vermehrt Jazz Musiker aller Stilrichtungen auftraten, kam es zu einem regelrechten Jazz Fieber.

Jazz Musiker buchen in Berlin

Insbesondere in Belin, können Sie Jazz Musiker buchen oder auch ganze Jazz Bands engagieren, in jedweder Stilrichtung

Thema dieser Seite: Jazz Musiker Berlin